Archiv

..Zeit für Gedanken...

Es ist schwer sagt der Kopf,es tut mir weh sagt das Herz.

Mir wird bewusst was Familie heißt und wie wenig davon noch übrig ist.Die Zeit at sich verändert,das Gleichgewicht ist ins wanken gekommen.

Ich fühle mich rastlos, weiß nicht wo ich hingehöre und warum ich nicht einfach für mich sein kann.

Manchmal frage ich mich warum es immer wieder bei mir anklopft,Depressionen..ich werde sie nicht los.

Ständig diese leere in mir,aktuell ist es besonders stark.Ich war noch nie so unsicher über meine Ziele im Leben,der selbsthass war noch nie so groß und das ganze Gefühlsleben hat sich lange nicht so leer und zerrüttet angefühlt.

Ist es falsch sich nach etwas zu sehnen was man sich wünscht?Ich glaube an nichts mehr.Prinzipiell geht es mir auf die Nerven,diese Ignoranz.

Ich bin verwirrt und weiß nicht was ich tun soll um meinen Kopf zu sortieren.

Ich werde stark sein, ich war stark und muss es sein.Ich denke ihm ist nicht bewusst das meine Psyche nicht okay ist,er malt es sich schön und ich lasse ihn in dem Glauben.Ich bin zu müde um darüber zu reden,ich habe keine Lust mehr jemanden zu sagen das meine Gefühlswelt ncht stimmt,um dann die Antwort zu erhalten "Jeder hat mal solche Phasen das ist ganz normal" ich kotze gleich.Sicherlich ja, jeder Mensch hat solche Phasen ,manchmal stärker,manchmal schwächer..

Meine "Phase" geht jetzt seit Oktober 2012..ja eine Phase..ich verstehe dieses Argument,das es nicht einfach weggegangen ist..auch wenn sich alles um mich geändert hat ist anscheinend etwas was keiner sehen oder hören will..wie ich damit klar komme interessiert allerdings wenig.

Gut ich bin stark und so wahnsinnig selbstbewusst,eigentlich ist mir sowieso alles egal und vorallem sollte man bedenken..ihr habt sowieso alle Recht..denn jeder ennt mich besser als ich..jeder weiß wie es mir geht und was ich fühle..

gott sei dank bin ich so ein offenes Buch..das macht das Leben so einfach..

IHR KOTZT MICH ALLE AN!!!

Ich sehne mich dannach meine Flügel auszubreiten,sie sind verletzt,angerissen und ungleichmäßig..sie waren doch einmal so schön..so leicht und trotzdem stark, ich frage mich wo sie sich befinden und was mit ihnen passiert ist.Habe ich sie zerstört? Habe ich nicht an die Kraft meiner Flügel geglaubt..habe ich soviel erwartet..

Ich denke auf alle Fragen gibt es eine Antwort..ich hoffe ich finde meine Antworten..irgendwann..

 

Bis dahin..bleibe ich stark..

13.11.13 21:14, kommentieren