Die Waage und ich sind keine Freunde

Diese Ständige Hin und Her macht einen Verrückt,ich weiß man nimmt nunmal zu durch Kraftsport..aber es ist komisch,man fühlt sich einfach blöd wenn man macht und tut und nichts tut sich..

eigentlich bin ich momentan zufrieden,ich weiß das es vorwärts geht,dass ich auf dem richtigen weg bin..aber manchmal macht es die umwelt einem schwer..

warum muss ich mich rechtfertigen? akzeptiert mich so wie ich bin..! Verdammt ja ich esse anders,ja ich versuche mich gesund zu ernähren udn ja ich habe seltsame denkweisen,aber es ist doch meine Sache also erzählt mir nicht wie dumm ich bin,und was ich alles brauche ..ich selber weiß besser was ich brauche und was gut für mich ist..

Wenn ich entscheide dass ich nur einmal im Monat Fleisch brauche dann ist das doch ok..nein ich habe keine Mangelerscheinungen..ich fühle mich deutlich mobiler und aktiver als zuvor..

Heute morgen war die Waage ganz nett,sie zeigte 700g weniger als gesterm am und das war schon cool..

aber manchmal mag sie sich nicht bewegen oder springt in die falsche Richtung,vllt sollte ich mich auch nicht über kleinste grammzahlen aufregen..tue es aber trotzdem..

Ich suche nach unterstützung,ich will nicht gezwungen werden Dinge zu essen die ich nicht mag, nur weil es nichts anderes gibt,dann verzichte ich lieber oder bringe mir was eigenes mit..doch dann steht man als unhöflich da..ist gesund wirklich so out??

Ich bin genervt,von der Waage von den Menschen..darüber das Sport erst mal schwer macht und das doof ist :-(

Ich will kein Aussenseiter sein..und trotzdem "freue" ich mich schon wieder auf morgen wenn es beim Grillen mit deinen Kollegen heißt 

"Wie du isst kein Fleisch?" 

"Weizenproteine?"

"Davon wird man Satt?"

"Mädchen jeder mensch braucht Zucker,Fett und Fleisch!"

F***t euch!!!

12.9.12 14:20

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen