stress..stress..stress

Alles läuft drunter und drüeber,die Hektik frisst mich auf der stress will einfach nicht weniger werden,und ich merke wie egal ich allen bin,allen die mir wichtig sind,wende mich an sie und bekomme tröstende Worte anstatt einfach ein Angebot des zuörens zu bekommen..

eigentlich ist es ok so ich möchte mein Ruhe und wenn es egal ist dann sehe ich ein auch selber damit zurecht zu kommen..

Schmerz im Gesicht und unter der Haut..du hast mich krank gemacht,der schmerz dringt nach ausen und zerfrisst meine Haut und trotzdem schenkst du mir nur ignoranz,zeigst mir wie glücklich du bist wenn du von mir weg kannst..dementierst aber das dieses Erscheinen echt sei..es ist mir klar wie es ist ich bin weder Blind noch dumm..

Gefühle,ich denke man spielt nicht mit ihnen ich denke man sollte sie pfleglich und respektvoll behandeln doch warum tust du das nicht mhr..ich frage mich wa passiert ist warum es so läuft und in gedanken höre ich deine worte 

"Es kommen auch wieder bessere Zeiten"

ein spielball möchte ich nicht sein,sehe das nicht als richtig an und frage ich ob ich noch sinn in deinem leben habe,

ich sehne mich nach einem sprung von einer brücke,sehne mich dannach das alles zu beenden,und dein her zu brechen..so wie du es mit mir getan hast..

ich weiß nicht wie es weitergeht,du weißt wie wichtig du mir bist..und ich merke wie wichtig sie dir ist und das du dich mit einem ehrlichen lachen auf sie freust während dir meine nähe zu wieder ist und du mich ablehnst..

ich vermisse dich und ich hasse dich,

ich will einfach nur raus aus dieser scheiße und möchte nicht mehr so leidenich werde dich ignorieren,deine lieben worte ich kann sie nicht mehr glauben..ich wünschte du würdest dich entschuldige..so wie du es einmal versprochen hast..doch die ignoranz ist größer..

bleib wo du bist..

sterben kann ich auch allein..

13.12.12 10:42

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen