neuer Titel neues Glück...

ich versuche nun auch endlich mal wieder meinen Blog zu vervollständigen,als ich das letzte mal hier rein schrieb war mein Leben grad im Wandel ging eine steile Treppe nach unten und als die letzte Stufe wegbrach,riss es mich einfach in die Tiefe..

heute ist alles anders,neuer Job,alte Stadt,neuer Freund..

neues Leben,im Grunde eine wahnsinns veränderung,nur nehmen kann mir die Narben niemand.

Eine harte Zeit liegt hinter mir,ich habe nicht geglaubt das es soweit kommt,hätte es nie für möglich gehalten soweit unten zu liegen.

Burn Out ein hartes Thema..

ich weiß heute ich hätte eher reagieren müssen,hätte handeln müssen und hätte die augen endlich öffnen sollen.

Ich habe mich auf etwas verlassen was es nie gab,habe mich gettäuscht in dingen die mir schon zu lange vorgegauckelt wurden.

Es ist enttäuschend wenn man verletzt wird und das nicht aus Boshaftigkeit,sondern aus Feigheit,

man ist nicht weniger wert wenn man krank ist,du hast mir das gefühl gegeben das es so wäre,du hast mich spüren lassen das ich wertlos und abstoßend bin.

Ich denke du hattest deine Gründe und ich werde sie nicht verstehen,du hast etwas neues gesucht,das beständige war dir nicht gut genug,du hast mich ausgetauscht als es dir zu wieder wurde.

Schade.

Dummheit..

das fällt mir ein wenn ich daran zurückdenke, ich hätte dir einfach nicht trauen dürfen,ich hätte dich bei den ersten Lügen verlassen können.

heute weiß ich ich bin mehr wert.

Ich werde die Rosarote Brille nicht aufsetzten,ja jetzt mögen die einen stöhnen und sagen "das ist doch das schönste am verliebtsein" richtig aber diese handlung hat auch einen nachteil sie macht naiv und blind und lässt uns zu sehr mit dem herzen sehen,ich möchte nicht mit dem herzen sondern mit dem kopf sehen,mit den augen spüren ob ich den richtigen weg gehe.ich lasse mich nicht mehr enttäuschen,und mein herz lässt sich nicht mehr so schnell darauf ein über eine grüne wiese zu toben,nein es wird in seinem schlösschen bleiben,eingewickelt in eine decke halte ich es warm und lasse es heilen.

es muss gesund werden denn momentan verträgt es keine weiteren narben.

Manchmal schaue ich zurück und frage mich was habe ich falsch gemacht,warum wurde ich bestraft..

 

Es fällt mir schwer über meine Gefühle zu reden,ich bemühe mich wirklich sehr,aber leicht fällt es mir nicht.

ich arbeite an mir,doch ich denke ich habe auch dazugelernt das ich so gut in wie ich bin und in zukunft müsst ihr euch an mich anpassen wenn ich euch nicht gut genug bin...

4.5.13 18:30

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen