Das Chaos in meinem Kopf..

Zurück unter den Lebenden..

Es zieht sich Woche für Woche tag für tag..und ich merke wie sich viele Dinge zum positiven verändern, manchmal plagen mich alte Träume ,Gedanken die mich einfach nicht verlassen wollen..Ich möchte diese Träume gerne deuten können,möchte ohne Angst leben..manchmal frage ich mich "bin ich wirklich so gestört?"

"Mittlerweile macht sie einen recht stabilen Eindruck,sie sieht wieder richtig fit aus,sie gefällt mir richtig gut "

Ich bin genervt, warum bohren alle weiter darin rum? und ich sitze daneben lächle, nicke bestätigend und zünde mir die 20 zigarette an weil es mich schon wieder aufwühlt.Denn ich bin jetzt gesund..

und anstatt mich manchmal eimach nach meinem Befinden zu fragen,wird weiter in der Vergangenheit gebohrt,natürlich antworte ich aus höflichkeit,aber es tut weh.Das was mir passiert ist kann jeder nachvollziehen,aber keiner kann es nachempfinden,keiner weiß wie es in mir aussieht und was es für Narben hinterlassen hat,und wie es sie nacht für nacht aufreist und ich einfach nur Angst habe,Angst das es sich wiederholt..das ich diesen ganzen Scheiß nochein mal durchleben muss..

"wir haben das doch super hinbekommen!"

ja sicherlich bin ich dankar,das alle für mich da waren,aber hört auf euch damit zu rühmen,auch wenn ich hilflos war und nicht mehr weiterwusste,überwinden musste ICH es ICH allein,keiner konnte mir den Schmerz abnehmen,die Wut und die scheiß Angst wie es weiter gehen soll,

keiner von euch weiß wie es sich anfühlt wenn du nicht mehr herr über deine gefühle und gedanken bist,wenn dein ganzes unterbewusstsein plötzlich eine armee aufbaut und du deinen körper in die ecke legst und wartest bis sie dich besiegt haben.

nein mir geht es nicht gut.Ja alles scheint perfekt,aber mir geht es nicht gut,ich habe das Gefühl nicht mehr schwach sein zu dürfen..so weine ich für mich allein,jeden Tag und versuche die Welt aufrecht zu erhalten.

Manchmal habe ich ein schlechtes Gefühl,am Wochenende treten wir uns gegenüber und euer thema wird wahrscheinlich nur der PC sein,ein dummer kommerzielles Teil,für das ich mich rechtfertigen muss..

Die ganze Zeit schreibt sie mir schon teilt mir eigentlich mit das sie nicht viel davon hält..ich hatte bis jetzt in meinem Leben nicht viel,nach meinem absturz habe ich mir etwas gegönnt und das war anscheinend falsch..mich hat es glücklich gemacht,aber vor den disskussionen m wochenende graut es mir einfach..

manchmal möchte ich euch zeigen wie es wirklich in mir aussieht,aber ich fühle mich so schlecht,sie ist krank geworden bekam psychische probleme wegen mir,aus sorge um mich...ich habe alle auf trab gehalten..und das nur weil ich zu schwach war..weil ich keine stärke zeigen konnte..

ich will nicht mehr heimlich weinen..ich bin in mir so gefangen..ich könnte mit ihm reden,ihm sagen wie es wirklich in mir aussieht,aber er hat soviele sorgen,seine arbeit macht ihn fertig,seine oma im krankenhaus..ich kann ihn verstehen..warum soll ich mich ihm noch anlasten..ich liebe ihn..

ich will ihn nicht verlieren nur weil ich ihm zur last falle,das hatte ich erst und es ist nicht meine absicht diesen fehler nochmal zu machen.

mein auge tut weh,anscheinend eine Bindehautentzündung..erst die infektion,dann erkältung,jetzt verklebte augen..und die magenschmerzen zeigen mir nochmal deutlich das etwas nicht stimmt..

beiß die zähne zusammen..du bist doch eine kämpferin..

 

30.5.13 10:00, kommentieren

Absturz

Gestern hatte ich wieder ein Tief,ein extremes Tief.

die Tränen liefen nur so und ich hatte das Gefühl allein gelassen zu sein,keiner in dieser Welt scheint mir helfen zu wollen,

ich weiß nicht der Tag lief eigentlich gut,es gibt einige gute Tage aber die Momente wo plötzlich alles so ausweglos erscheint werden immer mehr.

Kann ich denn nicht mehr herr meiner sinne sein? ich hatte mich doch sonst immer unter kontrolle,ich will die nicht verlieren und am ende am boden liegen,doch immer öfter habe ich das gefühl ich liege schon ganz unten,nur schaff ich es einfach nicht mich wieder hochzuziehen.

Ich warte auf antworten,stelle tausende fragen und doch höre ich nur mein echo und keine fremde stimme die mir behilflich ist mir selber zu helfen.

Kann das so schwer sein? muss es so enden?

ich weiß nicht wohin mit mir,die fassade bröckelt aber die innere wand wird immer höher, die blockade um meine nerven ist eingerissen und die verletzungen werden immer enormer, schon das heute morgen warum bin ich so ausgerastet? ich weiß doch wie es bei behörden ist,damit konnte ich doch sonst so gut umgehen..kleine dinge bringen mich zum ausrasten..

das bin nicht ich unc ich vermisse mich..doch kann ich mich nicht finden.

Momentan sehne ich mich nach einer kleinen kammer die ganz allein mir gehört,wo es warm ist und ich das gefühl habe sicher zu sein,keine verpflichtungen kenne und mich in tausend gedanken und büchern fallen lassen kann..

doch ich weiß der schritt in die einsamkeit ist ein schritt in die falsche richtung..nein davon wird es nicht besser..

 

18.1.13 13:50, kommentieren

AOK

Ja danke liebe krankenkassen das ihr mich so unterstützt es ist eine frechheit wie man hängen gelassen wird wenn man dann doch mal hilfe benötigt man zahlt immer fleissig seine beiträge aber wehe wenn man mal was bezahlt haben will,da sind die kassen nicht mehr so freundlich.

Dieses ewige hin und her zerrt mir an den Nerven können die nicht einfach ein angebot abgeben und gut ist nein es geht über tausend stellen und sicher ist ja mal gar nichts,

das ärgert mich mal schauen wie es weiter geht.

ich wünsche mir nur eine sichere zukunft in der ich mein leben wieder im griff habe..

 

16.1.13 10:03, kommentieren

Heute..

ist ein scheiß tag,gestern war alles so rosig und heute könnte ich alles tun auser glücklich sein,

ich lebe in einer scheinwelt,wenn du hilfe brauchst bekommst du sie nicht und das versteh ich nicht und will es auch gar nicht verstehen.

warum meldet sich keiner zurück wissen die überhaupt was das für ein schritt ist die einsicht eines problemes ist nie leicht und trotzdem wird man so abgeschoben als wäre man ein nichts als hätte man verloren,

Es gibt böse Menschen das weiß ich auch,ich habe es erst gestern zu spüren bekommen "nur eine verkäuferin" ja stimmt ihr habt natürlich recht das macht mich zum menschen niederer klasse,ja ich weiß ich bin nicht studiert und gehörte leider in den kreis der doktoren nicht so rein..das hat mich nur kurz berührt..

klar trifft es aber ich wünsche ihnen das sie auch mal in einem job arbeiten müssen den sie hassen und der schlecht bezahlt ist..

scheiß tag..bitte vorspulen

12.1.13 12:56, kommentieren

Ängste..

Seit Monaten ist es nun schon da und auch wenn ich glaubte es abwenden zu können,war es in der letzten Nacht wieder so nah wie lange nicht mehr..

ich habe angst,grenzenlose angst und weiß nicht wovor,will nicht mehr,kann nicht mehr und habe auch kein Interesse mehr..

alles wird gespielt und ihr seit meine Marionetten,ich wünsche euch das ihr euch so fühlt wie ich,das ihr euch ausgebrannt und leer fühlt..

Ich möchte wieder lachen,glücklich und unbeschwert sein..gebt mir eine Change und lasst mich beweisen das auch ich es kann..

wirst du mich unterstützen,fühlst du dich in der Pflicht? Oder Genießt du die Zeit wirklich..ist dein Glück echt..

Wo ist meine Ruhe,ich will dich nicht anschreien,will nicht immer wieder weinen..

es tut mir leid..ich weiß so oft nicht wohin,will mich verkriechen,für mich sein und in meinen gedanken hängen bleiben,

verzeih mir meine naivität in der letzten zeit,und meine dummheit..die gedanken wollen sich einfach nicht ordnen lassen..

es ist wie als wenn da jemand ist der verlangt das ich zurückgehe..das ich negative gedanken habe und einfach den mund halte..

momentan hasse ich mich..bitte verzeih mir..

 

7.1.13 17:39, kommentieren

stress..stress..stress

Alles läuft drunter und drüeber,die Hektik frisst mich auf der stress will einfach nicht weniger werden,und ich merke wie egal ich allen bin,allen die mir wichtig sind,wende mich an sie und bekomme tröstende Worte anstatt einfach ein Angebot des zuörens zu bekommen..

eigentlich ist es ok so ich möchte mein Ruhe und wenn es egal ist dann sehe ich ein auch selber damit zurecht zu kommen..

Schmerz im Gesicht und unter der Haut..du hast mich krank gemacht,der schmerz dringt nach ausen und zerfrisst meine Haut und trotzdem schenkst du mir nur ignoranz,zeigst mir wie glücklich du bist wenn du von mir weg kannst..dementierst aber das dieses Erscheinen echt sei..es ist mir klar wie es ist ich bin weder Blind noch dumm..

Gefühle,ich denke man spielt nicht mit ihnen ich denke man sollte sie pfleglich und respektvoll behandeln doch warum tust du das nicht mhr..ich frage mich wa passiert ist warum es so läuft und in gedanken höre ich deine worte 

"Es kommen auch wieder bessere Zeiten"

ein spielball möchte ich nicht sein,sehe das nicht als richtig an und frage ich ob ich noch sinn in deinem leben habe,

ich sehne mich nach einem sprung von einer brücke,sehne mich dannach das alles zu beenden,und dein her zu brechen..so wie du es mit mir getan hast..

ich weiß nicht wie es weitergeht,du weißt wie wichtig du mir bist..und ich merke wie wichtig sie dir ist und das du dich mit einem ehrlichen lachen auf sie freust während dir meine nähe zu wieder ist und du mich ablehnst..

ich vermisse dich und ich hasse dich,

ich will einfach nur raus aus dieser scheiße und möchte nicht mehr so leidenich werde dich ignorieren,deine lieben worte ich kann sie nicht mehr glauben..ich wünschte du würdest dich entschuldige..so wie du es einmal versprochen hast..doch die ignoranz ist größer..

bleib wo du bist..

sterben kann ich auch allein..

13.12.12 10:42, kommentieren

Dieser Mensch...

macht mich wahnsinnig, wütend und aggressiv, ich denke ab einem gewissen alter sollte man mittdenken,irgendwann braucht man keine Hand mehr die einen führt..

man muss doch mal erwachsen werden,aus den kinderschuhen raus und in die große Welt hinein..

ich verabscheue ihn,schon seine Art macht mich rasend.. ich weiß nicht wer und vorallem warum gerade er ausgesucht wurde???

Kann und will ich nicht verstehen,ich muss meinen Ärger unter Kontrolle kriegen und die Fassade decken , ich wünsche mir so das meine Ausbildungsträumchen in Erfüllung gehen und ich den Absprung schaffe..ein Leben lang als Laibeigener.. nein danke so möchte ich einfach nicht enden..

ich möchte ziele,Familie und vorallem ein Leben in dem ich mir auch ein mal was gönnen kann..

ich denke es ist der richtige weg ich muss mich nur durchsetzen,denn mittlerweile weiß ich auch wenn es mir einige nicht zutrauen mögen,ich kann es und ich werde es schaffen!!!!

19.11.12 14:55, kommentieren

Flocke

Gewissensbisse plagen mich,warum ist mir der tumor nicht eher aufgefallen,hätte ich es längst bemerken müssen,

sie war schon länger dicker als die anderen Drei und Trotzdem gab mir das kein Grund zur Sorge..

ich habe das Gefühl es wieder gut machen zu müssen und werde das auch,ich werde mich mehr kümmern,mir viel öfter zeit nehmen auch wenn die arbeit mich auffrisst..für die 4 muss zeit sein und die werde ich mir nehmen..

ich habe sie in meinen armen gehalten sie muggelte sich ein schlief langsam ein bis sie vollkommen weggetreten war..ich hatte das gefühl sie fühle sich bei mir sicher..obwohl ich sie hängen lassen habe..

ich hoffe sie wird komplett gesund und es war das erste und letzte mal..ich muss aufmerksamer sein..

ich fühlte mich elend als ich ihn gestern entdeckte und ich bin mir so sicher ich hätte es eher bemerken können..

gestern flossen viele tränen..es tut weh wenn sowas immer wieder passiert,aber sie ist jung und eine kleine Kampfratte..das sie die op so gut übersteht hätte ich trotzdem nicht gedacht..

ich freue mich wenn sie heute abend wieder daheim ist,

ein kleines Sofa selbstgemacht für die Kranke ist natürlich auch gezaubert worden,es erwartet sie frischer früchtebrei und tee..

Ich habe euch soooo lieb ..ihr seit mir extrem wichtig also bleibt mir bitte noch laaaaange erhalten ...

 

1.11.12 17:08, kommentieren

ich bin stolz auf mich..

es ist nicht ausgeartet und es hat auch keine tränen gegeben,ich habe dir nach der gestrigen dummen Aktion von dir einfach mal die Meinung gesagt und mich dann wieder mit dir gutgestellt,

 liegt es an dem Buch? bin ich deshalb so entspannt? ja ich habe mich geärgert aber nicht so wie sonst habe mich nicht reingesteigert und habe meine Gefühle nicht gewinnen lassen,sie stehen nicht an ersteer stelle sondern mein Wohlbefinden.

Wer mich nicht will hat mich nicht verdient und das ist sicherlich das einzige was in meinem Kopf platz haben darf,keine wirren gedanken "was wäre wenn" darauf habe ich keinen bock mehr,ich denke es ist besser wenn man nicht mit scheuklappen durch die welt läuft.

manche dinge fallen einem schwerer als andere und ich denke man muss lernen herauszufiltern was man wirklich möchte und was am ende total überflüssig ist ..leicht ist das mit sicherheit nicht..

doch gestern nacht sowie heute morgen habe ich bewiesen das es geht..mir selbst habe ich es gezeigt und gott fühlt sich das gut an,stress und probleme machen uns kaputt und ich will fröhlich durchs leben sein,niemand herrscht über mein leben..die einzige die die macht über ihr leben hat bin ich..udn das werde ich mir von niemandem mehr ausreden lassen..ich herrsche über mich.

über meine gedanken,meine seele,meinen körper ..alles meins..

es ist nicht eskaliert und ich fühle mich weder schlecht noch gestresst ich schätze das ist ein wirklich gutes zeichen..zumindestens für mich...

heut ist ein wunderschöner tag....

25.10.12 12:55, kommentieren

momentan...

will ja mal gar nichts klappen,es kommen zweifel in mir auf und ich hadere mit mir selbst..das kann doch alles gar nicht richtig sein,vielleicht seh ichs alles auch nur falsch..

zum kotzen das fängt schon bei dem urlaub an den ich nicht kriege und hört bei der ständigen Fehlermeldung noch lange nicht auf..wo ahb ich nur meine Gedanken ..oder hab ich einfach kein interesse daran??

Kann es wirklich so schwer sein..

Manchmal wünscht man sich in eine andere Welt..in meiner scheint die Sonne und ich habe Zeit..einfach mal für mich..für ein gutes Buch..zeit mit meinem Liebsten..einfach reden oder auch nichts sagen..

in meiner welt da singen die vögel und die menschen sind freundlich,behandeln sich mit respekt..

man geht offen aufeinander zu und sieht nicht den vorteil des ausstechens..ich bin unmotiviert udn so unzufreiden..mit mir selbst..sicher ist das die ursache für mein gewichts auf udn ab aber auf der anderen seit habe ich soviel angst,vor dem was kommt..wenn es kommt was wenn es gar nicht kommt?

was wenn das mit der ausbildung nicht klappt wenn ich auf deutsch gesagte infach zu blöd bin..die schulzeit ist ne weile her seither konzentriere ich mich auf andere dinge und weiß manchmal vor stress nicht wo mir der kopf steht doch das ist den egal..wichtig ist ein sinnloser test der vielleicht zeigt wer der beste prozentrechner ist aber sicherlich nicht wer auch mit komplexen aufgaben und problemen zurecht

 

schön wie schwierig alles ist..wie deprimierend..

ich habs mir alles leichter vorgestellt..

und ich vermiss dich..das kommt noch dazu..

1 Kommentar 22.10.12 17:40, kommentieren